Der Colomba

GESCHICHTE UND ZUBEREITUNG UNSERES OSTERN-COLOMBA, 100% HANDARBEIT

Ein Geheimrezept, das einen einzigartigen und tadellosen Geschmack von leckeren handgemachten Colomba La Ruota entstehen lässt, wurde vor vielen Jahren perfektioniert. Genau im Jahre 1992 fand Rosetta, die Mutter dieses stetig wachsenden Unternehmens und die führende Kraft für alle Rezepte und Produkte, die in den Konditoreien La Ruota hergestellt werden, eine richtige Synthese, welche ihr hilft, „handgemachtes Colombo“ mit dem „Idealgeschmack“, ein einmaliges Aroma zu schaffen, welches es zum einzigartigen Erzeugnis macht. In dem gleichen Jahr wurden einige Hunderte von Ostern-Colomba hergestellt und verkauft. Nach Ablauf von Jahren und mit einem permanenten Wachstum der Anfragen gelang es der Konditorei La Ruota die Produktion zu steigern, indem ihr Produkt außerhalb von Italien exportiert wurde, wobei seine ungewöhnlichen Merkmale unverzerrt blieben.

 

 

Teig

Die erste Stufe der Teigzubereitung besteht in der Anmachung der Hefe mit Mehl und der Hefe mit Wasser. Danach wird die Mischung innerhalb von einigen Tagen abgekühlt. Die nächste Stufe besteht in der Herstellung vom vorläufigen Teig, welcher dem 12-stündigen natürlichen Anstellsauer des endgültigen Teiges für Ostern-Colomba vorangeht.

 

Herstellung

Nach der Fertigstellung des Teiges lassen sie es für einige Stunden ruhen, bevor es in unterschiedliche Stücke geteilt wird, welche nach verschiedenen Geschmäcken gestaltet wird und in entsprechende Backformen gesetzt wird.

 

Anstellsauer

Nach dem Erreichen vom natürlichen Anstellsauer (ca. 6/7 Stunden beim Gären) gehen wir zum Ausbacken über. Das Anstellsauer ist ein wichtiger Schritt zum Erhalten eines wertvollen Erzeugnisses, indem es natürlich und leicht bekömmlich bleibt.

 

Zubereitung

Die Zubereitung dauert ungefähr eine Stunde. Der letzte Schritt nennt sich „Trocknung“, das der Aufbewahrung von Panettone vor seiner Verpackung mit dem Boden nach oben innerhalb von den nächsten 12 Stunden umfasst.