Der Panettone

GESCHICHTE UND ZUBEREITUNG UNSERER PANETTONE 100% ARTISAN

Für die Zubereitung von Panettone Handwerker La Ruota werden drei Arbeitstage benötigt, währenddessen einige Arten von Teig und unterschiedliche Stufen von Anstellsauer erstellt werden. Alle diese Produktionsstufen sind zu 100% Handarbeit, erfordert Kontrolle und Eingreifen per Hand, solches wie, beispielsweise, das Ausscheiden des Kreuzes drauf oder Trocknung nach der Zubereitung, wobei Panettone mit dem Boden nach oben ca. 12 Stunden aufbewahrt wird. Die Verwendung von Original- und erstklassigen Zutaten erlaubt es, Panettoni in hoher Qualität zu bekommen, sie gleichzeitig nahrhaft und leicht bekömmlich sind.




Teig

Die erste Stufe besteht in der Anmachung der Hefe mit Mehl und der Hefe mit Wasser. Danach wird es im Verlaufe von einigen Tagen gekühlt. Hinterher macht man vorläufigen Teig, was dem 12-stündigen natürlichen Anstellgut des endgültigen Teiges für Panettone vorangeht.

 

Herstellung

Nach der Fertigstellung des Teiges lassen sie es für einige Stunden ruhen, bevor es in unterschiedliche Stücke geteilt wird, welche nach verschiedenen Geschmäcken gestaltet und in entsprechende Backformen gesetzt wird.

 

Anstellsauer

Nach dem Erreichen vom natürlichen Anstellsauer (ca. 6/7 Stunden beim Gärens) gehen wir zum Ausbacken über. Das Anstellsauer ist ein wichtiger Schritt zum Erhalten eines wertvollen Erzeugnisses, indem es natürlich und leicht bekömmlich bleibt.

 

Zubereitung

Die Zubereitung dauert ungefähr eine Stunde. Der letzte Schritt nennt sich „Trocknung“, das die Aufbewahrung von Panettone vor seiner Verpackung mit dem Boden nach oben innerhalb von den nächsten 12 Stunden umfasst.